Glossar

5G 5G“ bezeichnet das Netz der fünften Mobilfunkgeneration und ist damit direkter Nachfolger von LTE bzw. Advanced LTE (4G) und UMTS (3G). Der neue Standard zielt auf höhere Datenraten, verbesserte Kapazität und ein intelligentes Netz ab. Für Unternehmen eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Digitalisierung. So kann 5G beispielsweise die Vernetzung innerhalb und zwischen Firmen verbessern oder die Anlagensteuerung mittels Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) revolutionieren. Für Verbraucherinnen und Verbraucher bedeutet die Technik ein in Zukunft deutlich schnelleres mobiles Netz und eine wachsende Zahl vernetzter Gegenstände im alltäglichen Umfeld. (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
5G-Innovations- wettbewerb Das Innovationsprogramm fördert die Erprobung von 5G-Anwendungen. Dabei sollen Potentiale für verschiedene Anwendungsbereiche sichtbar gemacht werden.
BMDV Bundesministerium für Digitales und Verkehr
ICT informations- und Kommunikationstechnologien
IoT Internet of Things:  allgemeiner Begriff für Technologien, die die Vernetzung (informationsaustausch und Kommunikation) physischer und virtueller Objekte miteinander ermöglicht
KI Künstliche Intelligenz
LoRaWAN Long Range Wide Area Network – Standard für funkbasierte Sensorvernetzung: ermöglicht eine stromsparende und weitreichende Datenübertragung von Sensordaten an ein Gateway
VR Virtual Reality
   

 

Weitere Definitionen zu elementaren Begrifflichkeiten finden Sie in der Informationsbroschüre des  BMEL.